Baumschule Nix spendet Erlös der Waffel- und Glühwein-Aktion an Kindergarten Aufenau.

Stadt Wächtersbach bedankt sich bei Firma Nix

Baumschule Nix spendet Erlös der Waffel- und Glühwein-Aktion an Kindergarten Aufenau.

Baumschule Nix überreichte aus dem vorjährigen Weihnachtsbaumverkauf einen Scheck im Wert von 720 Euro zugunsten des Aufenauer Kindergartens Löwenzahn. Herr Bürgermeister Weiher und Herr Martin Horst und die Kindergartenleiterin Marion Weismüller nahmen diesen mit großem Dank entgegen – im Namen der Kindergartenkinder und der Stadt Wächtersbach als Träger. Das Geld war aus der alljährlichen Aktion „Weihnachtsbaum selbst schlagen“ gekommen. Die Kunden können sich auf dem Feld der Baumschule Nix zwischen Aufenau und Salmünster einen schönen Tannenbaum aussuchen und selbst fällen.

Nebenbei werden sie mit Waffeln und Glühwein sowie Kinderpunsch verwöhnt. Wer will, kann für Speis und Trank eine Spende geben, die im nächsten Jahr wieder den Kindern zu Gute kommt. Und damit die schöne Tradition weiter geht, bietet die Baumschule Nix schon ab dem 1. Advent (immer Samstags und Sonntags) wieder Weihnachtsbäume zum Selbstschlagen an.

Natürlich gibt es auch wieder frisch geschlagene Bäume aus eigenen Kulturen und schöne Adventsgestecke in der Baumschule Nix zu kaufen.

Foto Stadt Wächtersbach, zur Veröffentlichung frei gegeben. Personen auf dem Bild von links nach rechts: Personalamtsleiter Martin Horst, Bürgermeister Andreas Weiher, Christian und Paula Nix, Kindergartenleiterin Marion Weismüller, Martina Nix und die „Vorschulkinder“ des Kindergartens Löwenzahn.